Der Vorstand lädt zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Sportvereins Baltringen e.V. am Freitag, 22. März 2019 um 19.00 Uhr (Beginn 20.00 h) im Sportheim Baltringen ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Berichte der Ressorts
3. Berichte der Abteilungen, Jugendleiter, des Jugendsprechers
4. Bericht der Verwaltungsprüfer
5. Entlastung des Vorstandes und Vereinsrats
6. Satzungsänderung (Informationen siehe unten)
7. Beschlussfassung über Anträge
8. Ehrungen
9. Wahlen
10. Verschiedenes

Wir werden um 19.00 Uhr mit einem kleinen Imbiss beginnen, und mit der Mitgliederversammlung um 20.00 Uhr fortfahren.

Anträge müssen mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich bei einem der Ressortvorstände eingegangen sein.

Die Berichte liegen wie auch in den letzten Jahren in schriftlicher Form vor und können vor Versammlungsbeginn ab 18.30 Uhr im Sportheim durchgelesen werden. Es erfolgt anschließend nur noch eine kurze Erläuterung durch die Verantwortlichen.

 

Zu Punkt 6 der Tagesordnung "Satzungsänderung":

 

In der Mitgliederversammlung am 22.03.2019 wird der Vorstand folgende Satzungsänderungen zur Abstimmung vorschlagen:

(Änderungen zur Altfassung sind rot dargestellt):


§ 7 Verlust der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft erlischt durch Tod, freiwilligen Austritt, Zeitablauf (bei befristeter Mitgliedschaft) oder und durch Ausschluss aus dem Verein.
Verpflichtungen dem Verein gegenüber sind bis zum Ablauf des laufenden Kalendervierteljahres zu erfüllen. Bei unbefristeter Mitgliedschaft ist die Austrittserklärung ist unter Rückgabe des Mitgliederausweises an den Vorstand zu richten. Der Austritt ist nur zum Ende eines Kalenderjahres, unter Einhaltung einer Frist von sechs Wochen möglich. Ein Mitglied kann, nach vorheriger Anhörung, vom Vorstand aus dem Verein ausgeschlossen werden, ……………….

Warum diese Änderung?
Der Verein sieht die Notwendigkeit, in bestimmten Situationen Mitgliedschaften befristet anzubieten, z.B. bei der Teilnahme von Kursen. Teilweise ist eine Mitgliedschaft notwendig, um über den Verein bei Kursteilnahmen unfallversichert zu sein. Die Erweiterung der Mitgliedschaft erweitert die Möglichkeiten des Vereins für die Zukunft, befristete Mitgliedschaften anzubieten.

 


§19 wird neu eingefügt:

§ 19 Datenschutz
Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben (derzeit EU-Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Mitglieder im Verein verarbeitet. Der Verein ist gehalten, gesetzliche Bestimmungen einzuhalten, und Betroffenenrechte, die sich aus den gesetzlichen Bestimmungen ergeben, zu wahren.

Warum diese Änderung?
Zum 25.05.2018 trat ein komplett überarbeitetes Datenschutzrecht innerhalb der Europäischen Union in Kraft. Ab diesem Datum gelten die EU-Datenschutz-Grundverordnung und das Bundesdatenschutzgesetz in der überarbeiteten Fassung vom 05.07.2017 (Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt). Der Formulierungsvorschlag berücksichtigt die ab dann geltenden Bestimmungen. Es wurde allgemein empfohlen, dass Vereine eine Datenschutzklausel in die Satzung aufnehmen.

 

Die gesamte Vereinssatzung können Sie hier herunterladen und einsehen. Fragen zur Satzungsänderung nimmt der Vorstand gerne entgegen.